Ergebnisse der Online-Befragung 2012

Ergebnisse der Bedarfs- und Aktivitätsumfrage zum Thema "Open Access", Januar/Februar 2012

Die Universitätsbibliothek Wuppertal hat vom 10. Januar bis zum 10. Februar 2012 eine Online-Umfrage unter den wissenschaftlich Publizierenden der Bergischen Universität durchgeführt. Mit der Umfrage verfolgte die Bibliothek vornehmlich zwei Ziele. Zum einen ging es darum, Informationen über die vorhandenen Aktivitäten im Bereich "Open Access" zu gewinnen. In diesem Zusammenhang wurde erfragt, ob bereits eigene Arbeiten "Open Access" publiziert wurden, um welchen Typ von Publikation es sich dabei gegebenenfalls gehandelt hat und ob Publikationsgebühren entrichtet werden mussten. Gefragt wurde aber auch nach an der Bergischen Universität angesiedelten Open-Access-Publikationsmöglichkeiten. Das zweite Hauptziel der Umfrage bestand darin, den Bedarf nach spezifischen Informationen zum Thema "Open Access", aber auch nach konkreter Unterstützung für diesen Publikationsweg zu ermitteln. 

Aus den insgesamt 177 ausgefüllten Online-Fragebogen konnten in Bezug auf eine Reihe von Fragestellungen aussagekräftige Ergebnisse gewonnen werden. Die folgenden Abbildungen veranschaulichen einige zentrale Resultate.

 Anzahl der Umfrageteilnehmer nach FB

Abbildung 1: Zahl der Teilnehmer an der Online-Umfrage nach Fachbereich (Frage 1)
und Funktion (Frage 2) (n = 177).

 


 

Erfahrung mit OA-Publikationen nach Fachbereich 


Abbildung 2: Antworten auf Frage 3 nach Fachbereich (n = 177).

 


 

 Bekanntheit von OA-Publikationsmöglichkeiten an der BUW

Abbildung 3: Antworten auf Frage 7 (Gesamtergebnis; n = 177).

 


 

 Wunsch nach Informationen zu OA

Abbildung 4: Antworten auf Frage 9 (Gesamtergebnis, n = 177).

 


 

Wunsch nach Unterstützung beim OA-Publizieren 

Abbildung 5: Antworten auf Frage 11 (Gesamtergebnis, n = 177).

 


 

Wünsche und Vorschläge zum Thema Open-Access-Publizieren

Abbildung 6: Häufig genannte Wünsche und Vorschläge zu Inhalt und Form von Informations- und Unterstützungsangeboten zum Thema Open-Access-Publizieren (n = 177).

 

Die vollständigen Umfrageergebnisse in tabellarischer Form können hier abgerufen werden.