Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Suche

Suche im Katalog plus

Suche auf den Webseiten

Elektronische und konventionelle Semesterapparate

Was ist ein Semesterapparat?

Für die Teilnehmenden ihrer Lehrveranstaltungen stellen Dozent*innen oft Bücher, Zeitschriftenaufsätze und digitalisierte Texte in einem Semesterapparat zusammen. Die Semesterapparate bestehen in der Regel für die Dauer eines Semesters.

  • Konventionelle Semesterapparate: Bücher und Ordner mit Aufsatzkopien werden in gesonderten „Semesterapparate-Regalen“ in den Fachbibliotheken aufgestellt. Die Bücher werden im Katalog plus mit dem Standort Semesterapparat angezeigt (siehe unten): sie sind nicht ausleihbar, stehen aber für Sie zum Lesen, Kopieren und Scannen zur Verfügung. In besonderen Fällen ist eine Kurzausleihe möglich, jedoch nur mit schriftlicher Genehmigung des*der Dozenten*Dozentin.
  • Elektronische Semesterapparate: Online-Material, das die Teilnehmenden einer Lehrveranstaltung über die Lernplattform Moodle nutzen können. Es handelt sich vielfach um Zeitschriftenartikel und Buchauszüge, die im Rahmen des Urheberrechtsgesetzes digitalisiert wurden. Die PDF-Dateien können nach Eingabe eines Zugangsschlüssels (dieser wird von der*dem Dozentin*Dozenten mitgeteilt) eingesehen werden. Bei einigen Semesterapparaten finden Sie Links zu lizenzierten, elektronischen Zeitschriftenaufsätzen und E-Book-Kapiteln. Die Volltexte können im Hochschulnetz oder über einen gesicherten Außenzugang via VPN auch von zu Hause genutzt werden.

Anzeige im Katalog plus

Bei in Semesterapparaten aufgestellten Büchern wird im Katalog plus ein fingiertes Leihfristende angezeigt. Bei Fragen zum exakten Standort eines Buches aus einem Semesterapparat wenden Sie sich bitte an das Personal der Fachbibliotheken oder an die Zentrale Information.