FAQ Fernleihe

Was ist die Fernleihe?

Die Fernleihe bietet Ihnen die Möglichkeit, Literatur, die in der Universitätsbibliothek Wuppertal nicht vorhanden ist, in einer anderen Bibliothek zu bestellen. Das bestellte Medium wird an die UB Wuppertal geliefert, wo Sie es abholen können. Sie werden per E-Mail oder Post benachrichtigt, wenn das Medium an die UB Wuppertal geliefert wurde. Bitte beachten Sie: nicht alle Materialien, die in Bibliothekskatalogen nachgewiesen sind, stehen dem Leihverkehr zur Verfügung.

Was kostet eine Fernleihbestellung und wie werden die Fernleihgebühren abgerechnet?

Für Studierende und externe Personen sind Fernleihbestellungen kostenpflichtig (1,50 Euro). Hierbei handelt es sich um eine Bearbeitungsgebühr, die auch dann anfällt, wenn eine Lieferung nicht möglich ist. Die Abrechnung der Fernleihgebühr erfolgt über das Bibliothekskonto im Katalog plus der Universitätsbibliothek Wuppertal. Bei Aufgabe einer Fernleihbestellung wird Ihr Bibliothekskonto automatisch mit 1,50 Euro pro Bestellung belastet. Die Gebühr muss innerhalb von 10 Tagen bezahlt werden. Bestellungen von Beschäftigten der Universität zu dienstlichen Zwecken werden intern verrechnet.

Innerhalb des Bibliotheksverbundes NRW werden Kopien bis zu 60 Vorlageseiten kostenlos geliefert. Zusätzliche Kosten können anfallen, wenn eine Bestellung aus einem anderen Bibliotheksverbund geliefert wird und mehr als 20 Vorlageseiten umfasst. Bitte beachten Sie, dass bei Aufsatzbestellungen automatisch ein Betrag von 8,00 Euro zur Übernahme zusätzlicher Kosten voreingestellt ist. Sie haben selbstverständlich die Möglichkeit, diesen Betrag zu verändern bzw. zu reduzieren.

Wie bestellen Sie ein Buch über die Fernleihe?

Voreingestellt ist die Bestellmöglichkeit für Bücher. Es werden alle deutschen Verbundkataloge durchsucht. Geben Sie sinntragende Wörter aus dem Titel des Buches und ggf. den*die Verfasser*in (Nachname, Vorname) ein. Erzielen Sie bei der ersten Suche keinen Treffer, überprüfen Sie bitte die Schreibweise Ihrer Wörter bzw. geben Sie andere Suchkriterien ein. Werden Ihnen im Trefferbereich mehrere Treffer angeboten, wählen Sie den gewünschten Titel aus. Drücken Sie auf den Button Zum Bestellformular und wählen Sie aus, ob Sie das ganze Buch oder nur einen Abschnitt in Kopie bestellen möchten.

Sie haben jetzt noch die Möglichkeit, weitere Angaben zu machen, z. B. ob Sie auch mit einer anderen Ausgabe einverstanden sind oder eine Vormerkung wünschen. Vormerkungen können die Lieferung verzögern. Möglicherweise fallen für die Bearbeitung weitere Kosten an, z. B. wenn umfangreiche Kopien angefertigt werden. Tragen Sie bitte für diesen Fall ein, bis zu welchem Betrag Sie die Kosten tragen möchten.

Bitte wählen Sie die Zahlungsart aus und drücken den Button Jetzt gebührenpflichtig bestellen.
Wenn Ihre Bestellung erfolgreich abgeschickt wurde, erhalten Sie eine Rückmeldung vom System, das Ihrer Bestellung auch eine Bestellnummer zuteilt. Wichtig: Bitte notieren Sie sich diese Bestellnummer für eventuelle Nachfragen.

Falls das von Ihnen gesuchte Buch in den Datenbanken nicht nachgewiesen ist, können Sie die bibliografischen Angaben auch in eine freie Bestellung für ein Buch bzw. für einen Abschnitt aus einem Buch eintragen. Bitte berücksichtigen Sie, dass die Bearbeitung und Lieferung einer solchen Bestellung länger dauern kann, weil diese Bestellung konventionell nachbearbeitet werden muss.

Ihre Fernleihbestellungen finden Sie in Ihrem Bibliothekskonto im Katalog plus unter dem Kontobereich Fernleihen: Bücher. Um sich über den Bearbeitungsstand Ihrer Buchbestellung zu informieren, klicken Sie auf Details anzeigen hinter der jeweiligen Bestellung.

Wie bestellen Sie einen Zeitschriftenaufsatz über die Fernleihe?

Wenn Sie einen Aufsatz aus einer Zeitschrift bestellen möchten, wählen Sie den Punkt Zeitschriftenartikel. Geben Sie sinntragende Wörter aus dem Titel der Zeitschrift ein. Bitte verwenden Sie keine Abkürzungen. Sie können auch mit der ISSN der Zeitschrift suchen.

Wenn mehrere Treffer erscheinen, klicken Sie bitte den gewünschten Titel an.
Klicken Sie auf den Button Zum Bestellformular. Bitte geben Sie den gewünschten Aufsatz (Verfasser*in, Titel, Seiten, Jahrgang, Heft, Erscheinungsjahr) an.
Bitte wählen Sie die Zahlungsart aus und drücken den Button Jetzt gebührenpflichtig bestellen. Wichtig: Bitte notieren Sie sich Ihre Bestellnummer für eventuelle Nachfragen.

Falls der von Ihnen gesuchte Zeitschriftentitel in den Datenbanken nicht nachgewiesen ist, können Sie die bibliographischen Daten auch in eine freie Bestellmaske eintragen. Bitte berücksichtigen Sie, dass die Bearbeitung und Lieferung einer solchen Bestellung länger dauern kann, weil diese Bestellung konventionell nachbearbeitet werden muss.

Ihre Zeitschriftenaufsatzbestellungen finden Sie in Ihrem Bibliothekskonto im Katalog plus im Kontobereich Fernleihen: Aufsätze und Buchabschnitte. Um sich über den Bearbeitungsstand Ihrer Bestellung zu informieren, klicken Sie auf Details anzeigen hinter der jeweiligen Bestellung.

Wie bestellen Sie einen Titel, den Sie in den Datenbanken nicht finden können?

Falls der von Ihnen gesuchte Titel in den Datenbanken nicht nachgewiesen ist, können Sie die bibliographischen Angaben in ein leeres Bestellformular eintragen. Dazu klicken Sie entweder auf den Link Freie Bestellung eines Buches oder Freie Bestellung eines Abschnitts aus einem Buch unterhalb der Trefferliste für Bücher und Abschnitte aus Büchern oder Sie klicken auf den Link Freie Bestellung eines Zeitschriftenartikels unterhalb des Trefferbereichs für Zeitschriftenartikel.

Führen Sie auf jeden Fall immer eine Recherche in den Datenbanken durch und überprüfen Sie Ihre Eingabe in der Recherchemaske auf Schreibfehler. Die Bearbeitung und Lieferung einer solchen Bestellung kann länger dauern, weil diese Bestellung konventionell nachbearbeitet werden muss.

Für neuere Literatur können Sie einen Anschaffungsvorschlag an das zuständige Fachreferat senden. Wird der Titel angeschafft, wird er für Sie vorgemerkt.

Welche Titel sind schwierig über die Fernleihe zu beschaffen?

  • Neueste Literatur wird oftmals in den Bibliothekskatalogen nachgewiesen, auch wenn sie noch nicht erschienen ist oder sich noch in der Buchbearbeitung befindet.
  • Datenträger wie CDs, DVDs, Disketten oder Videos werden von vielen Bibliotheken aus Urheberrechts- und Sicherheitsgründen nicht entliehen.
  • Medien, die nur in Spezial- bzw. Präsenzbibliotheken nachgewiesen sind, werden in der Regel nicht ausgeliehen.
  • Komplette Zeitungs- und Zeitschriftenbände werden häufig aus konservatorischen Gründen nicht verliehen.
  • In einigen Verbundkatalogen (GBV, SWB) werden auch Aufsätze nachgewiesen. Diese sollten stets über die Bestellmaske für Zeitschriftenartikel bestellt werden.

Was passiert, nachdem Ihre Bestellung abgeschickt wurde?

Nachdem Ihre Bestellung abgeschickt wurde, legt ein Algorithmus die Reihenfolge der Lieferbibliotheken fest. Dabei werden verschiedene Faktoren wie die räumliche Nähe zu Ihrer Bibliothek und das Lieferaufkommen berücksichtigt. Falls die erste Bibliothek das von Ihnen bestellte Medium nicht liefern kann, wird die Bestellung an die nächste Bibliothek weitergegeben, bis Ihre Bestellung positiv erledigt werden kann. Die Lieferung erfolgt dann direkt an Ihre Bibliothek, wo Sie Ihre Bestellung abholen können.

Was ist bei einer Vormerkung zu beachten?

Wenn Sie eine Fernleihbestellung aufgeben, wird zunächst versucht, verfügbare Exemplare zu ermitteln. Es kann aber vorkommen, dass Medien bei allen zur Verfügung stehenden Bibliotheken ausgeliehen sind. In diesem Fall können wir auf Ihren Wunsch um eine Vormerkung bitten. Sie müssen allerdings mit einer längeren Bearbeitungszeit rechnen.

In dem Feld Anmerkungen zu dieser Bestellung können Sie einen Termin eintragen, bis zu dem die Lieferung für Sie sinnvoll ist. Wir prüfen dann, ob eine Vormerkung erfolgversprechend ist.

Wie können Sie sich über den Bearbeitungsstand Ihrer Bestellung informieren?

Eine Übersicht Ihrer Buch- und Aufsatzbestellungen sowie Informationen zum Stand einer einzelnen Fernleihbestellung erhalten Sie über Ihr Bibliothekskonto im Katalog plus. Gehen Sie dazu zur Übersicht Ihrer Fernleihbestellungen und klicken Sie auf Details anzeigen hinter der jeweiligen Bestellung. Nun erhalten Sie genaue Informationen zum Bearbeitungsstand.

Wenn Ihre Bestellung von keiner der an der Online-Fernleihe teilnehmenden Bibliotheken erledigt werden kann, erhalten Sie folgenden Hinweis: Überleitung der Bestellung in die konventionelle Fernleihe (Roter Leihschein). Bitte rechnen Sie mit einer längeren Lieferzeit!

Ihre Bestellung ist ab diesem Zeitpunkt auf dem konventionellen Bestellweg, d. h. per Post unterwegs. Es ist nicht mehr nachvollziehbar, wo sich Ihre Bestellung gerade befindet.

Haben Sie weitere Fragen zum Stand der Bearbeitung Ihrer Bestellungen, wenden Sie sich bitte an die Fernleihe oder an die Zentrale Information der UB Wuppertal. Sie benötigen für Rückfragen Ihre Bestellnummer.

An wen können Sie sich bei Fragen oder Problemen wenden?

Wenn Sie Schwierigkeiten bei der Aufgabe einer Fernleihbestellung oder Fragen zu bereits abgeschickten Bestellungen haben, wenden Sie sich bitte an die Fernleihe oder die Zentrale Information der UB Wuppertal.

Fernleihe

Tel.: (0202) 439-2721,  439-2710 oder 439-3565
E-Mail an die Fernleihe


Zentrale Information

Tel.: (0202) 439-2705
E-Mail an die Zentrale Information

Weitere Infos über #UniWuppertal: