Datenschutz nach DSGVO

Die Datenschutzerklärung der Bergischen Universität Wuppertal wird durch die folgenden Ergänzungen der Universitätsbibliothek erweitert:

Auf dieser Webseite bieten wir unseren Nutzenden die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten einen Anschaffungsvorschlag für ein Buch zu machen. Die Daten werden dabei in die Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

Folgende Daten werden im Rahmen des Prozesses erhoben:

Name und Vorname, E-Mail, Ausweisnummer, Fach und Fakultät, DSGVO-Einverständnis, Verfasser/Herausgeben, Titel, Ort, Verlag, Serie/Schriftenreihe, Auflage, Erscheinungsjahr, ISBN, Preis, Anzahl der gewünschten Exemplare, Erstausleihe gewünscht?, E-Book präferiert?, Bemerkungen

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie diese Eingaben nicht ausfüllen oder absenden, können Sie nicht an diesem Angebot partizipieren.

Die Daten werden gelöscht, sobald der Anschaffungsvorschlag abschließend bearbeitet wurde. Die Formulardaten werden 30 Tage im Content Management System der BUW gesichert und danach automatisch gelöscht. Als Nutzende haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen.

Verantwortlich für diese Datenerfassung und -verarbeitung ist der Direktor der Universitätsbibliothek Herr Uwe Stadler (stadler(at)uni-wuppertal.de).

Auf dieser Webseite bieten wir Beschäftigten der BUW die Möglichkeit an, unter Angabe personenbezogener Daten die Erstellung eines Bibliotheksausweises zu beantragen. Die Daten werden dabei in die Eingabemaske eingegeben, an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

Folgende Daten werden im Rahmen des Prozesses erhoben:

Erstausstellung oder Ersatzausweis, Akad. Titel, Name, Vorname, Geburtsdatum (TT.MM.JJJJ), Uni-Mailadresse, Campus, Fakultät/Einrichtung, Straße und Hausnummer, PLZ und Ort, Einverständnis der Benutzungsordnung, DSGVO-Einverständnis

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie diese Eingaben nicht ausfüllen oder absenden, können Sie nicht an unserem Angebot partizipieren.

Die Daten werden gelöscht sobald der Ausweis erstellt wurde. Im Content Management System der BUW werden die Formulardaten 30 Tage gesichert und danach automatisch gelöscht. Als Nutzende haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen.

Verantwortlich für diese Datenerfassung und -verarbeitung ist der Direktor der Universitätsbibliothek Herr Uwe Stadler (stadler(at)uni-wuppertal.de).

Auf dieser Webseite bieten wir Personen, die einen Wohnsitz in Deutschland haben und nicht hochschulangehörig sind, die Möglichkeit an, unter Angabe personenbezogener Daten die Erstellung eines Bibliotheksausweises zu beantragen. Die Daten werden dabei in die Eingabemaske eingegeben, an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

Folgende Daten werden im Rahmen des Prozesses erhoben:

Erstausstellung oder Ersatzausweis, Name, Vorname, Geburtsdatum (TT.MM.JJJJ), Mailadresse, Straße / Hausnummer, Postleitzahl / Ort, Personalausweis oder Reisepass, Meldebescheinigung, Einverständniserklärung, Einverständnis der Benutzungsordnung, DSGVO-Einverständnis

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie diese Eingaben nicht ausfüllen oder absenden, können Sie nicht an unserem Angebot partizipieren.

Die Daten werden gelöscht sobald der Ausweis erstellt wurde. Im Content Management System der BUW werden die Formulardaten 30 Tage gesichert und danach automatisch gelöscht. Als Nutzende haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen.

Verantwortlich für diese Datenerfassung und -verarbeitung ist der Direktor der Universitätsbibliothek Herr Uwe Stadler (stadler(at)uni-wuppertal.de).

Auf dieser Webseite bieten wir Studierenden der BUW die Möglichkeit an, unter Angabe personenbezogener Daten die Erstellung eines Bibliotheksausweises zu beantragen. Die Daten werden dabei in die Eingabemaske eingegeben, an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

Folgende Daten werden im Rahmen des Prozesses erhoben:

Erstausstellung oder Ersatzausweis, Name, Vorname(n), Geburtsdatum (TT.MM.JJJJ), Matrikelnummer der BUW, Strasse / Hausnummer, Postleitzahl / Ort, Bemerkungen, DSGVO-Einverständnis

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie diese Eingaben nicht ausfüllen oder absenden, können Sie nicht an unserem Angebot partizipieren.

Die Daten werden gelöscht sobald der Ausweis erstellt wurde. Im Content Management System der BUW werden die Formulardaten 30 Tage gesichert und danach automatisch gelöscht. Als Nutzende haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen.

Verantwortlich für diese Datenerfassung und -verarbeitung ist der Direktor der Universitätsbibliothek Herr Uwe Stadler (stadler(at)uni-wuppertal.de).

Auf dieser Webseite bieten wir unseren Nutzenden die Möglichkeit, unter Angabe personenbezogener Daten einen Kontakt zum Auskunftsverbund (Digitale Auskunft) aufzunehmen, zu dem auch die UB Wuppertal gehört. Die Daten werden dabei in die Eingabemaske eingegeben und an den Auskunftsverbund übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

Folgende Daten werden im Rahmen des Prozesses erhoben:

Thema/Betreff, Ihre Frage, Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, Weiterleitung, DSGVO-Einverständnis

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie diese Eingaben nicht ausfüllen oder absenden, können Sie nicht an diesem Angebot partizipieren.

Die Formulardaten werden bei uns 30 Tage gesichert und danach automatisch gelöscht. Als Nutzende haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen.

Verantwortlich für diese Datenerfassung und -verarbeitung bei uns ist der Direktor der Universitätsbibliothek Herr Uwe Stadler (stadler(at)uni-wuppertal.de).

Die im Auskunftsverbund gespeicherten Daten unterliegen der Datenschutzerklärung des Hochschulbibliothekszentrums NRW.

Auf dieser Webseite bieten wir den Nutzenden der Bibliothek die Möglichkeit, unter Angabe personenbezogener Daten Bücher aus unseren Magazinen zur Einsicht und Ausleihe zu bestellen. Die Daten werden dabei in die Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

Folgende Daten werden im Rahmen des Prozesses erhoben:

Ihr Name, Ihre BIbliotheksausweisnummer, Ihre E-Mail-Adresse, DSGVO-Einverständnis, Titel des Buches, Standort und Signatur

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie diese Eingaben nicht ausfüllen oder absenden, können Sie keine Bestellung aufgeben.

Die Daten werden gelöscht, sobald die Bestellung eines Buches aus dem Magazin zur Einsicht in der Bibliothek erledigt ist oder von Ihnen zurückgegeben wurde. Im Content Management System der BUW werden die Formulardaten 30 Tage gesichert und danach automatisch gelöscht. Als Nutzende haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen.

Verantwortlich für diese Datenerfassung und -verarbeitung ist der Direktor der Universitätsbibliothek Herr Uwe Stadler (stadler(at)uni-wuppertal.de).

Auf unserer Internetseite Newsletter der Bibliothek besteht die Möglichkeit, unter Angabe personenbezogener Daten einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf die Datenschutzerklärung und diese Erläuterungen zur Datenschutzerklärung verwiesen.

Folgende Daten werden im Rahmen des Prozesses erhoben:

Ihre E-Mail-Adresse, DSGVO-Einverständnis

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie diese Eingaben nicht ausfüllen oder absenden, können Sie den Newsletter nicht abonnieren. Die Erhebung der E-Mail-Adresse dient dazu, sie in die Newsletter-Abonnementliste einzutragen, damit der Newsletter zugestellt werden kann. Die notwendige Bestätigung per E-Mail im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch des Dienstes oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse der Nutzenden wird demnach solange in der Newsletter-Abonnentenliste gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist. Die Formulardaten werden 30 Tage gesichert und dann automatisch gelöscht. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen.

Das Abonnement des Newsletters kann durch die betroffenen Nutzenden jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich auf unserer Seite Newsletter der Bibliothek ein entsprechendes Abmeldeformular, und in jedem Newsletter wird ein entsprechender Link mit verschickt.

Verantwortlich für diese Datenerfassung und -verarbeitung ist der Direktor der Universitätsbibliothek Herr Uwe Stadler (stadler(at)uni-wuppertal.de).

Auf unserer Internetseite Newsletter der Bibliothek besteht die Möglichkeit, den abonnierten Newsletter jederzeit unter Angabe personenbezogener Daten wieder abzubestellen. Dabei werden bei der Abmeldung vom Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

Folgende Daten werden im Rahmen des Prozesses erhoben:

Ihre E-Mail-Adresse, DSGVO-Einverständnis

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie diese Eingaben nicht ausfüllen oder absenden, können Sie den Newsletter auf diese Weise nicht abbestellen. Die Erhebung der E-Mail-Adresse dient dazu, den Newsletter abzubestellen. Die notwendige Bestätigung per E-Mail im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch des Dienstes oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

Die zum Zwecke der Zustellung in der Newsletter-Liste gespeicherte E-Mail-Adresse wird mit Übermittlung der E-Mail gelöscht und der Newsletter wird nicht weiter zugestellt. Die Formulardaten werden 30 Tage gesichert und danach automatisch gelöscht. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen.

Verantwortlich für diese Datenerfassung und -verarbeitung ist der Direktor der Universitätsbibliothek Herr Uwe Stadler (stadler(at)uni-wuppertal.de).

Auf dieser Webseite besteht die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten in unserem Platzbuchungssystem zum Zwecke der Buchung von Gruppenräumen zu registrieren. Dabei werden bei der Registrierung die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf die Datenschutzerklärung und diese Erläuterungen zur Datenschutzerklärung verwiesen.

Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben:

E-Mail-Adresse, Passwort, Vor- & Nachname, Benutzernummer, Telefonnummer, DSGVO-Einverständnis. Bei einer Buchung werden für einen von Ihnen gebuchten Raum das Datum, der gebuchte Zeitraum, eine 2. Ausweisnummer sowie die Raumnummer gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie diese Eingaben nicht ausfüllen oder absenden, können Sie bei uns keine Arbeitsplätze buchen. Die Erhebung der E-Mail-Adresse dient dazu, Ihnen Benachrichtigungen über erfolgte Buchungen und Stornierungen zuzusenden. Die notwendige Aktivierung Ihres Accounts im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch des Dienstes oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern. Die Erhebung der Telefonnummer und die Speicherung der von Ihnen gebuchten Plätze ergibt sich aus der Coronaschutzverordnung für das Land NRW.

Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen und teilweise selbst ändern. Den Account können Sie jederzeit selbstständig löschen.

Die Buchungsdaten werden vier Wochen gespeichert und dann automatisch gelöscht. Auch nach der Löschung des Accounts bleiben die Personendaten und die Buchungsdaten aufgrund der Coronaschutzverordnung NRW vier Wochen lang gespeichert und werden danach gelöscht.

Verantwortlich für diese Datenerfassung und -verarbeitung ist der Direktor der Universitätsbibliothek Herr Uwe Stadler (stadler(at)uni-wuppertal.de).

Auf dieser Webseite bieten wir unseren Nutzenden die Möglichkeit, unter Angabe personenbezogener Daten einen Semesterapparat einrichten zu lassen. Die Daten werden dabei in die Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

Folgende Daten werden im Rahmen des Prozesses erhoben:

Nachname und Vorname, Akad. Titel, Ansprechpartner*in, Ihre Fakultät, Ihre E-Mail-Adresse, Fachbibliothek, Titel des Semesterapparates, Nur Digitalisate?, Verlinkung zu Ihrem Kursangebot in Moodle erwünscht?, Literaturliste mit Signaturangaben hochladen und senden, Einrichtung zum Semester, Auflösung des Semesterapparats, Bemerkungen, DSGVO-Einverständnis

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie diese Eingaben nicht ausfüllen oder absenden, kann kein Semesterapparat für Sie eingerichtet werden.

Die Daten werden für die Einrichtung und während des Bestehens des Semesterapparates gespeichert und nach Auflösung des Semesterapparates gelöscht. Die Formulardaten werden nur 30 Tage im Content Management System der BUW gesichert und danach automatisch gelöscht. Als Nutzender haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen.

Verantwortlich für diese Datenerfassung und -verarbeitung ist der Direktor der Universitätsbibliothek Herr Uwe Stadler (stadler(at)uni-wuppertal.de).

Auf dieser Webseite bieten wir unseren Nutzenden die Möglichkeit, unter Angabe personenbezogener Daten einen bestehenden Semesterapparat ergänzen zu lassen. Die Daten werden dabei in die Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

Folgende Daten werden im Rahmen des Prozesses erhoben:

Nachname und Vorname, Akad. Titel, Ansprechpartner*in, Ihre Fakultät, Ihre E-Mail-Adresse, Fachbibliothek, Titel des Semesterapparates, Semesterapparat ergänzen, Literaturliste mit Signaturangaben hochladen und senden, Sonstige Bemerkungen, DSGVO-Einverständnis

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie diese Eingaben nicht ausfüllen oder absenden, kann ein für Sie eingerichteter Semesterapparat nicht ergänzt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald der bestehende Semesterapparat ergänzt wurde. Die Formulardaten werden 30 Tage im Content Management System der BUW gesichert und danach automatisch gelöscht. Als Nutzender haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen.

Verantwortlich für diese Datenerfassung und -verarbeitung ist der Direktor der Universitätsbibliothek Herr Uwe Stadler (stadler(at)uni-wuppertal.de).

Auf dieser Webseite bieten wir unseren Nutzenden die Möglichkeit, unter Angabe personenbezogener Daten einen Auftrag zur Digitalisierung von Buchabschnitten, die in einem für Sie eingerichteten Semesterapparat eingebunden werden sollen, zu erteilen. Auf dieser Webseite bieten wir unseren Nutzenden auch die Möglichkeit, unter Angabe personenbezogener Daten elektronische Buchabschnitte in einem für Sie eingerichteten Semesterapparat aufnehmen zu lassen. In beiden Fällen werden die Daten dabei in die Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

Folgende Daten werden im Rahmen des Prozesses erhoben:

Nachname und Vorname, Ansprechpartner*in, Akad. Titel, Ihre Fakultät, Ihre E-Mail-Adresse, DSGVO-Einverständnis, Besteht der Semesterapparat bereits?, Fachbibliothek, Semester, Titel des Semesterapparates, Standort und Signatur, Verf./Hrsg., Titel, Aufl. und Jahr, ISBN, Autor*in, Titel, Seiten (von ... bis ...), Dokument hochladen, URL des Buchkapitels

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie diese Eingaben nicht ausfüllen oder absenden, kann der Digitalisierungsauftrag nicht durchgeführt und der Buchabschnitt kann nicht in dem Semesterapparat eingebunden werden bzw. der elektronische Buchabschnitt kann in dem Semesterapparat nicht aufgenommen werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald der bestehende Semesterapparat mit dem elektronischen Dokument ergänzt wurde. Im Content Management System der BUW werden die Formulardaten 30 Tage gesichert und danach automatisch gelöscht. Als Nutzender haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen.

Verantwortlich für diese Datenerfassung und -verarbeitung ist der Direktor der Universitätsbibliothek Herr Uwe Stadler (stadler(at)uni-wuppertal.de).

Auf dieser Webseite bieten wir unseren Nutzenden die Möglichkeit, unter Angabe personenbezogener Daten einen Auftrag zur Digitalisierung von Zeitschriftenartikeln, die in einem für Sie eingerichteten Semesterapparat eingebunden werden sollen, zu erteilen. Auf dieser Webseite bieten wir unseren Nutzenden auch die Möglichkeit, unter Angabe personenbezogener Daten elektronische Zeitschriftenartikel in einem für Sie eingerichteten Semesterapparat aufnehmen zu lassen. In beiden Fällen werden die Daten dabei in die Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

Folgende Daten werden im Rahmen des Prozesses erhoben:

Nachname und Vorname, Akad. Titel, Ansprechpartner*in, Ihre Fakultät, Ihre E-Mail-Adresse, DSGVO-Einverständnis, Besteht der Semesterapparat bereits?, Fachbibliothek, Semester, Titel des Semesterapparates, Standort und Signatur, Titel der Zeitschrift und Ort, ISSN, Jahrgang, Jahr, Heft, Autor*in und Titel des Artikels, Seiten (von ... bis ...), Dokument hochladen, URL des E-Journals

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie diese Eingaben nicht ausfüllen oder absenden, kann der Digitalisierungsauftrag nicht durchgeführt und der Zeitschriftenartikel kann nicht in dem Semesterapparat eingebunden werden bzw. der elektronische Zeitschriftenartikel kann in dem Semesterapparat nicht aufgenommen werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald der bestehende Semesterapparat mit dem elektronischen Dokument ergänzt wurde. Im Content Management System der BUW werden die Formulardaten 30 Tage gesichert und danach automatisch gelöscht. Als Nutzender haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen.

Verantwortlich für diese Datenerfassung und -verarbeitung ist der Direktor der Universitätsbibliothek Herr Uwe Stadler (stadler(at)uni-wuppertal.de).

Auf dieser Webseite bieten wir den Beschäftigten und Studierenden der BUW die Möglichkeit, unter Angabe personenbezogener Daten Zeitschriften aus unseren Magazinen zur Einsicht zu bestellen oder einen Scanauftrag für einen einzelnen Aufsatz aus einer Zeitschrift (aus dem Magazin) zu erteilen. Die Daten werden dabei in die Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

Folgende Daten werden im Rahmen des Prozesses erhoben:

Ihr Name, Ihre Benutzernummer, DSGVO-Einverständnis, Titel (Zeitschrift/Medium), ISSN/ISBN, Verlag, Standort und Signatur, Band/Jahr, Bemerkungen, Ihre E-Mail-Adresse, Verfasser, Aufsatztitel, Seiten, Kleine Datei gewünscht?

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie diese Eingaben nicht ausfüllen oder absenden, können Sie keine Bestellung aufgeben und auch keinen Scanauftrag erteilen.

Die Daten werden gelöscht, sobald die Bestellung einer Zeitschrift aus dem Magazin zur Einsicht in der Bibliothek erledigt ist oder sobald der Scanauftrag für einen Aufsatz aus einer Zeitschrift abgeschlossen ist. Im Content Management System der BUW werden die Formulardaten 30 Tage gesichert und danach automatisch gelöscht. Als Nutzende haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen.

Verantwortlich für diese Datenerfassung und -verarbeitung ist der Direktor der Universitätsbibliothek Herr Uwe Stadler (stadler(at)uni-wuppertal.de).

Auf dieser Webseite bieten wir den externen Nutzenden der Bibliothek die Möglichkeit, unter Angabe personenbezogener Daten Zeitschriften aus unseren Magazinen zur Einsicht zu bestellen. Die Daten werden dabei in die Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

Folgende Daten werden im Rahmen des Prozesses erhoben:

Ihr Name, Ihre Benutzernummer, DSGVO-Einverständnis, Titel (Zeitschrift/Medium), Standort und Signatur, Band/Jahr, Angaben zum Aufsatz, Sonstige Bemerkungen

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie diese Eingaben nicht ausfüllen oder absenden, können Sie keine Bestellung aufgeben.

Die Daten werden gelöscht, sobald die Bestellung einer Zeitschrift aus dem Magazin zur Einsicht in der Bibliothek erledigt ist. Im Content Management System der BUW werden die Formulardaten 30 Tage gesichert und danach automatisch gelöscht. Als Nutzende haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen.

Verantwortlich für diese Datenerfassung und -verarbeitung ist der Direktor der Universitätsbibliothek Herr Uwe Stadler (stadler(at)uni-wuppertal.de).

Weitere Infos über #UniWuppertal: