Inhaltsbeschreibung der eingebundenen Quellen

  • American Antiquarian Society (AAS) Historical Periodicals Collection: Series 1-5
    Die Datenbank dokumentiert das Leben der amerikanischen Bevölkerung von der Kolonialära über den Bürgerkrieg bis zur Zeit des Wiederaufbaus im 19. Jahrhundert. Die Teile 1-5 beinhalten ca. 6900 Zeitschriften aus dem Zeitraum von 1961-1877.
  • American Doctoral Dissertations™ 1933 – 1955
    Die Datenbank umfasst eine bedeutende Zeitspanne der amerikanischen Geschichte und beinhaltet einen Dissertationsindex von Pulitzer-Preisträgern, Nobelpreisträgern, Direktoren der NASA und Wissenschaftlern des Manhattan-Projekts.
  • arXiv
    Ist eine frei zugängliche Volltext-Datenbank, die elektronische Drucke aus den Bereichen Mathematik, Physik, Informatik, Statistik, Finanzwissenschaft und Biologie enthält.
  • BASE
    BASE (Bielefeld Academic Search Engine) ist eine der weltweit größten Suchmaschinen für wissenschaftliche Open-Access-Dokumente wie Zeitschriftenartikel, Preprints oder Dissertationen. Etwa 60-70% der Dokumente sind als Volltext frei zugänglich.
  • BioOne Online Journals
    Plattform für biowissenschaftliche Zeitschriften. Artikel kostenpflichtiger Zeitschriften sind bis einschließlich Erscheinungsjahr 2011 im Volltext zugänglich.
  • Bibliography of Linguistic Literature (BLLDB)
    Die Bibliography of Linguistic Literature Database ist eine der wichtigsten bibliographischen Informationsquellen für die allgemeine Linguistik und für die anglistische, germanistische und romanistische Sprachwissenschaft.
  • Bloomsbury Collections
    Online-Zugang zu wissenschaftlichen Büchern der Wissenschaftsabteilung von Bloomsbury mit Fokus auf die Geistes- und Sozialwissenschaften.
  • Brill E-Book Collection
    Die Brill E-Book Collection umfasst Inhalte auf Kapitelebene für über 5.000 E-Books von Brill u.a. aus den Bereichen Geschichte, Bibelwissenschaften, Internationales Recht, Philosophie, Biologie und Kunstgeschichte.
  • BrillOnline Reference Works
    Mehr als 120.000 Einträgen aus 60 Titeln des Brill-Verlages, wie Brill’s Encyclopedia of China und Brill’s Medieval Reference Library.
  • Business Source Ultimate
    Business Source Ultimate enthält die Volltexte von ca. 5.000 wirtschaftswissenschaftlichen Zeitschriften, darunter mehr als 2.600 Peer-Review-Titel. Weiterhin enthält die Datenbank Fallstudien, Firmenprofile, SWOT-Analysen, E-Books, Marktanalysen, Artikel aus Wirtschafts- und Fachzeitschriften und vieles mehr.
  • CogPrints
    Elektronisches Archiv für Aufsätze und Forschungsberichte im Volltext aus den Bereichen Psychologie, Linguistik, Informatik, Biologie, Philosophie, Medizin, Anthropologie.
  • D&B Key Business Ratios
    Dun & Bradstreet® Key Business Ratios liefert Online-Zugang zu wettbewerblichen Vergleichsdaten. Forschern wird ermöglicht, Benchmarks zu untersuchen, die aus der Dun & Bradstreet-Datenbank der öffentlichen und privaten Unternehmen zusammengestellt wurden.
  • Directory of Open Access Journals
    Die Datenbank weist mehr als 1,7 Millionen Artikel aus über 10.000 Zeitschriften aller Fachgebiete nach, die direkt online abgerufen werden können.
  • Drama Online
    Die Datenbank umfasst mehr als 2.000 Hörspiele sowie Sekundärarbeiten mit wichtigen Informationen über die Theaterkunst. Sie bietet Zugriff auf Volltexte im englischen Original oder in englischer Übersetzung zu vielen der bekanntesten Theaterwerke von der griechischen Antike bis zur Gegenwart.
  • eBook Collection (EBSCOhost)
    Zugriff auf E-Books aus unterschiedlichen Fachgebieten.
  • ECONIS
    Diese Datenbank enthält Angaben zum Bestand der Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften in Kiel.
  • eHRAF World Cultures (DFG)
    Die Datenbank beinhaltet ethnographische Sammlungen, die alle Aspekte kulturellen und sozialen Lebens abdecken. Die Sammlungen sind nach Region, Unterregion und Kultur sortiert - es werden mehr als 290 Kulturen abgedeckt.
  • E-LIS (Eprints in Library & Information Science)
    Größte internationale digitale Plattform für wissenschaftliche Aufsätze zu Bibliothekswesen und Informationswissenschaft im Volltext.
  • ERIC
    Ist die derzeit größte Datenbank im Bereich der Erziehungswissenschaften. Sie enthält hauptsächlich bibliographische Nachweise und Abstracts, überwiegend englischsprachiger Literatur, zu allen Bereichen der Pädagogik. Der Berichtszeitraum beginnt 1966.
  • European Union Open Data Portal
    Verwaltet vom Amt für Veröffentlichung der EU bietet das Offene Datenportal der Europäischen Union integrierten Zugang zu öffentlichen Daten von EU-Einrichtungen und Agenturen inklusive von Eurostat, vom Ausschuss der Regionen und von der Generaldirektion „Wettbewerb“ der Europäischen Kommission.
  • Financial Times online (FT.com)
    Die Online-Version der Financial Times bietet die neuesten Wirtschaftsnachrichten aus aller Welt an. Zugang zu Fallstudien, detaillierten Berichten, Marktdaten, unabhängiger Forschung und Analysen zu Branchen und Ländern.
  • FIS Bildung
    Umfangreichste deutschsprachige Literaturdatenbank zum Bereich Bildung und Erziehung. Nachgewiesen werden Zeitschriftenaufsätze, Bücher, Beiträge aus Sammelwerken sowie frei verfügbare Online-Dokumente zu allen Teilbereichen des Bildungswesens und der Erziehungswissenschaft ab 1980.
  • GreenFILE
    GreenFILE bietet breit angelegte Informationen zum Themengebiet Ökologie und Umweltschutz.
  • Grove Art Online
    Grove Art Online bietet Internet-Zugriff auf den vollständigen Text des Grove Dictionary of Art (1996, 34 Bd.) und The Oxford Companion to Western Art (2001).
  • Historical Abstracts with Full Text
    Datenbank mit Volltexten aus über 580 internationalen Zeitschriften über die Weltgeschichte, Archäologie, Anthropologie und Soziologie
  • IEEE Xplore Digital Library
    Enthält IEEE journals, transactions, and magazines, IEEE conference proceedings, IET journals, IET conference proceedings, IEEE published standards, IEEE Standards Dictionary Online.
  • IMF eLibrary
    Die International Monetary Fund’s eLibrary vom Internationalen Währungsfonds (IMF) vereinfacht die Analyse und Recherche durch einen direkten Zugang zu Zeitschriften, Büchern, Arbeitspapieren und Studien sowie statistischen Werkzeugen des Internationalen Währungsfonds.
  • Inter-American Development Bank Repository
    Die Inter-American Development Bank (IDB) unterstützt die Länder Lateinamerikas und der Karibik in ihren Bemühungen, Armut und Ungleichheit zu verringern. Sie ist führend bei der Entwicklungsfinanzierung für Lateinamerika und die Karibik.
  • Kürschners Deutscher Gelehrten-Kalender Online
    Namen und Daten von über 78.000 lebenden und ca. 9.500 verstorbenen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an deutschsprachigen wissenschaftlichen Einrichtungen.
  • Library, Information Science & Technology Abstracts
    Diese Datenbank führt u.a. die Themenfelder Bibliothekswesen, Klassifikation und Katalogisierung auf. Neben Zeitschriften werden auch Bücher, Forschungsberichte und Konferenzschriften nachgewiesen.
  • MathSciNet
    MathSciNet ist die Online-Version des Referateblattes Mathematical Reviews und der laufenden Fachbibliographie Current Mathematical Publications. Enthalten sind bibliographische Daten und Abstracts von Zeitschriftenaufsätzen und Büchern sowie Neuerscheinungen auf dem Gebiet der Mathematik.
  • MEDLINE
    Die Online-Datenbank weist (zum Teil mit Abstracts) medizinische Fachpublikationen aus Zeitschriften nach, beginnend mit dem Jahr 1948. Neben dem gesamten Bereich der Medizin werden auch Publikationen der Fächer Biologie, Biochemie, Biophysik, Biotechnologie, Pharmazie und Ernährungswissenschaft verzeichnet.
  • MLA Directory of Periodicals
    Verzeichnis der regelmäßig für die MLA International Bibliography ausgewerteten Zeitschriften und Serien
  • MLA International Bibliography
    Die MLA ist die wichtigste Bibliographie zu den Bereichen Literatur, Linguistik und Folkloristik aller modernen Philologien. Ergänzend werden Gebiete der übrigen Geisteswissenschaften erfasst.
  • The Nation Archive (DFG)
    The Nation Archive enthält die vollständigen Ausgaben der amerikanischen kritischen Politik- und Kulturzeitschrift "The Nation" ab der Erstausgabe von 1865 bis 2010 im Volltext.
  • The New Republic Archive (DFG)
    "The New Republic Archive" enthält die vollständigen Ausgaben der Politik- und Kulturzeitung "The New Republic" ab der Erstausgabe von 1914 bis 2010 im Volltext. Das Medium befasst sich sowohl mit innen- wie außenpolitischen Themen der USA als auch mit Kulturpolitik, Kunst und Literatur.
  • OAIster
    OAIster, ursprünglich ein Open-Access-Projekt der University of Michigan Library und mittlerweile durch OCLC übernommen, schafft Zugang zu derzeit über 25 Millionen frei verfügbaren akademischen Online-Publikationen von mehr als 1.100 Einrichtungen.
  • OAPEN Library
    Die Oapen Library bietet freien Zugriff auf eine ständig wachsende Zahl wissenschaftlicher Publikationen aus ganz Europa.
  • OECDiLibrary
    Portal der Online-Veröffentlichungen der Organisation for Economic Co-operation and Development (OECD). E-Books, elektronische Zeitschriften, Arbeitspapiere sowie Zugang zu allen Studien und Statistiken der OECD.
  • Open SUNY Textbooks
    Open-Access Lehrbuch-Verlagsinitiative, die von Bibliotheken der State University of New York (SUNY) gegründet wurde und von SUNY Innovative Instruction Technology Grants unterstützt wird.
  • Open Textbook Library
    Open Textbook Library bietet Hunderte Lehrbücher, die finanziert, veröffentlicht und lizenziert wurden, um sie frei zu nutzen, anzupassen und zu verbreiten. Alle Lehrbücher werden entweder an mehreren Hochschulen genutzt oder stehen in Verbindung mit einer Institution, einer wissenschaftlichen Gesellschaft oder einer Fachorganisation.
  • Orlando: Women's Writing in the British Isles
    Herausgegeben von der Cambridge University Press bietet die Anwendung mehr als 1.350 Datensätze zu Autorenbiografien, Schriftstellerlaufbahnen, kontextbezogenen Materialien, Chroniken, internen Links und Bibliografien.
  • Oxford Clinical Psychology
    Bietet Zugriff auf Informationen aus Forschung und Praxis von Spezialgebieten, Störungen und Behandlungsverfahren. Die Inhalte umfassen u.a. Fachnachschlagewerke, grundlegende wissenschaftliche Arbeiten, Therapieführer und Arbeitsbücher.
  • Philosopher's Index
    Enthält Aufsätze, Monographien, Forschungsberichte seit 1940 (USA) bzw. 1967 (übrige Länder) zu allen Teilgebieten der Philosophie wie Ethik, Ästhetik, Epistemologie, Logik und Metaphysik, Geschichte der Philosophie u.a.
  • PsycARTICLES
    Zeitschriften-Volltextdatenbank der American Psychological Association (APA). Diese Datenbank enthält mehr als 164.000 Beiträge aus über 80 Zeitschriften. Der Berichtszeitraum ist ab 1894.
  • PsychiatryOnline
    Zugriff auf Psychiatrie-Büchern, Zeitschriften und Selbstbewertungs-Tools der American Psychiatric Publishing, Inc. Die Kollektion beinhaltet den Online-Zugang auf die aktuellste Version von DSM und The American Journal of Psychiatry.
  • Psychology and Behavioral Sciences Collection
    Suche in über 500 Zeitschriften mit elektronisch im Volltext verfügbaren Aufsätzen aus den Bereichen Psychologie, Anthropologie und Psychiatrie.
  • PsycINFO
    Bibliographische Datenbank zur Psychologie und verwandten Gebieten wie Psychiatrie, Soziologie, Erziehungswissenschaften u.a. PsycINFO verzeichnet Zeitschriftenaufsätze, Bücher, Buchkapitel, Buchbesprechungen, Forschungsberichte, Fallstudien etc.
  • PSYNDEX: Literature and Audiovisual Media with PSYNDEX Tests
    Bibliographische Datenbank zu psychologischer Literatur und Testverfahren aus den deutschsprachigen Ländern sowie psychologisch relevanten audiovisuellen Medien aus allen Gebieten der Psychologie
  • Regional Business News
    Sammlung von 75 regionalen Unternehmenszeitschriften der USA. Teilweise mit Literaturhinweisen mit Abstract, teilweise Artikeln im Volltext.
  • RePEc
    Research Papers in Economics ist ein gemeinschaftlicher Ansatz in 85 Ländern, um die Verbreitung von Forschung in Ökonomie und verwandten Fächern voranzutreiben. Mehr als eine Million Einträge aus Zeitschriften und Arbeitspapieren stehen im Volltext zur Verfügung.
  • retro.seals.ch
    Volltextdatenbank für retro-digitalisierte Schweizer Wissenschaftszeitschriften, zurückdatiert bis ins frühe 18. Jahrhundert.
  • RILM Abstracts of Music Literature
    Eine umfassende Musikbibliographie ab 1967. Die Datenbank erfasst alle Arten von Publikationen über Musik in allen Medien in rund 215 Sprachen.
  • RÖMPP Online
    Online-Version des renommierten Standard-Nachschlagewerkes mit über 62.000 Stichworten. Die Enzyklopädie deckt alle Aspekte der Chemie und verwandter Themenbereiche ab.
  • Routledge Handbooks Online
    Eine anerkannte Kollektion an Handbüchern, die sich über 20 verschiedene Themenbereiche erstreckt. Jedes Handbuch wird von führenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern herausgegeben und gibt einen Überblick über klassische und aktuelle Forschung sowie zukünftige Trends in den Sozial- und Geisteswissenschaften.
  • SAGE Business Cases
    Sammlung von Fallstudien u.a. zu Marketing, Operations Management, Unternehmertum und International Business.
  • SAGE Navigator
    Diese Datenbank, bereitgestellt von SAGE Knowledge, hat sich auf sozialwissenschaftliche Literatur fokussiert.
  • ScienceDirect
    Recherche nach Zeitschriftenartikeln und E-Books des Elsevier-Verlags inklusive Zugriff auf Abstracts und lizenzierte Volltexte.
  • SciTech Connect
    Zugang zu Volltexten und Zitationen von energiebezogenen Literaturnachweisen u.a. aus den Fachgebieten Physik, Chemie, Umweltwissenschaften und Geologie.
  • SSOAR - Social Science Open Access Repository
    SSOAR mit dem Themenschwerpunkt Qualitative Sozialforschung, wird von der Freien Universität Berlin - dem Center für Digitale Systeme und dem Institut für Qualitative Forschung in der Internationalen Akademie - gemeinsam mit dem GESIS - Leibniz Institut für Sozialwissenschaften betrieben.
  • TEMA
    Literaturdatenbank der WTI-Frankfurt eG mit bibliographischen Angaben und Abstracts zu deutscher und internationaler Fachliteratur. Enthalten sind die Datenbanken DOMA (Maschinenbau und Anlagenbau), WEMA (Werkstoffe und Materialien), ZDE (Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik) und BEFO (Betriebsführung und -organisation).
  • TOXNET: GENETOX (Genetic Toxicology Data Bank)
    Open-Access Archivdatenbank, die aus toxikologischen Testergebnissen für mehr als 3.000 Chemikalien von 1980-2011 besteht.
  • Verfasser-Datenbank
    Deutschsprachige Datenbank mit Referenzmaterialien, die umfangreiche Informationen zu Schriftstellern und ihren Arbeiten aus dem deutschsprachigen Raum vom Mittelalter bis zur Gegenwart bietet. Unter anderem ist der Inhalt des Killy-Literaturlexikons enthalten.
  • Women Writers Online
    Sammlung seltener Transkriptionen von Frauentexten, die zwischen 1526 und 1850 veröffentlicht wurden. Aufgrund des großen Themenspektrums, u.a. Religion und Belletristik, dient die Datenbank als wertvolle Ressource für Forschung und Lehre zum Thema Frauenliteratur der frühen Moderne.
  • World Affairs Online
    Eine der größten Datenbanken der Sozialwissenschaften in Europa. Inhaltlich werden die Bereiche Internationale Beziehungen und Länderkunde abgedeckt.

Weitere Infos über #UniWuppertal: