Macken-Nachlass

Die Universitätsbibliothek Wuppertal besitzt seit 1977 den Nachlass des irischen Autors und Schauspielers Walter Macken (* 3. Mai 1915 in Galway; † 22. April 1967 ebenda).

Inhalt der Nachlass-Sammlung

Der Macken-Nachlass besteht aus 170 Mappen.

Er enthält

  • Manuskripte, Typoskripte, Drehbücher seiner veröffentlichten Werke
    • 11 Romane
    • 7 Dramen
    • einige Kurzgeschichtenbände
    • 2 Jugendbücher
  • unveröffentlichtes Material, z. B. Kurzgeschichten, Schriftverkehr
  • Rezensionen über seine Arbeiten
  • Fotos, Zeichnungen, Verträge etc.

Zugang zum Macken-Archiv

Die Sammlung befindet sich in einzelnen Boxen im geschlossenen Magazin der Bibliothek. Um Zugang dazu zu erhalten, wenden Sie sich an die zuständige Fachreferentin der Universitätsbibliothek Kristina Frank.

Bitte teilen Sie uns mit, welche Dokumente Sie einsehen möchten. Hierzu ist die Angabe des entsprechenden Folders nötig, den Sie in der Übersicht über die Inhalte des Nachlasses ermitteln können. Die gewünschten Dokumente werden Ihnen in der Fachbibliothek 2 bereitgestellt. Dort können Sie unter Aufsicht damit arbeiten. Darüber hinaus gelten zusätzliche Regelungen für die Benutzung von Sondersammlungen der Universitätsbibliothek.

Falls Sie Auszüge aus dem Macken-Nachlass veröffentlichen wollen, benötigen Sie die Erlaubnis des Direktors der Universitätsbibliothek.

Weitere Infos über #UniWuppertal: